Lesemonat

Lesemonat Juli 2019

Ob ich es wohl jemals schaffen werde das meine Lesemonate pünktlich online gehen? Ich hoffe es. Aber irgendwie vergeht mir die Zeit aktuell einfach zu schnell. Wie ist es denn so schnell Ende August geworden?! Jetzt wünsche ich dir viel Spaß mit meinem Lesemonat für Juli.

Statistik für Juli

Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 1072
Durchschnittliche Bewertung: 4,5 Bücherdrachen

Gehörte Bücher: 9
Gehörte Minuten: 6645
Durchschnittliche Bewertung: 4,4 Bücherdrachen

Gelesene Bücher im Juli

Als erstes habe ich im Juli Runas Schweigen von Vera Buck beendet. Das hatte ich im Juni schon angefangen, aber irgendwie hat es sich ziemlich gezogen und ich habe ewig dafür gebraucht. Runas Schweigen spielt 1888 in Paris in einer Nervenheilanstallt und es geht um einen jungen Mediziner der an die Charietre kam um seine Doktorarbeit zu machen. Der Fall von Runa, einem kleinen Mädchen das auf keine der bekannten Methoden anspricht, fasziniert ihn besonders. Mich hat besonders der Klappentext fasziniert und die Geschichte hat mir auch gut gefallen. Obwohl ich irgendwie nicht vorwärts gekommen bin und ewig für das Buch gebraucht habe hat es 4 Bücherdrachen bekommen.

Danach hatte ich endlich Zeit für die anderen Bücher auf meinem SUB. Blake von Jack Heath liegt dort zwar noch nicht sehr lange, aber es reizt mich seit dem sehr. Der Klappentext hat mir eine sehr gute Geschichte versprochen und die habe ich auch bekommen. Es geht um Timothy Blake, ein Profiler der „inoffiziel“ für das FBI arbeitet. Inoffiziel deshalb, weil er nicht auf der Gehaltsliste besteht, denn er wird nicht mit Geld entlohnt sondern mit etwas das seine dunklen Triebe befriedigt. Wenn das nicht neugierig macht, dann weis ich auch nicht. Blake hat 5 Bücherdrachen bekommen.

Gehörte Bücher im Juli

Bei den Hörbüchern habe ich die Robert Langdon Reihe von Dan Brown beendet. Deshalb habe ich Das verlorene Symbol, Inferno und Origin gehört. Gelesen wurden sie von Wolfgang Pampel. Alle drei Bände haben mir wirklich gut gefallen und haben wie schon die ersten beiden 5 Bücherdrachen bekommen.

Und weil mir die Robert Langdon Reihe so gut gefallen hat habe ich direkt im Anschluss Diabolus gehört. Diabolus ist ein Einzelband und wurde ebenfalls von Dan Brown geschrieben. Die NSA, genauer gesagt ihre kryptographische Abteilung besitzt einen Computer der in kürzester Zeit jede verschlüsselte Botschaft entschlüsseln kann. Dieser Computer ist streng geheim und knackt hunderte Codes täglich. Doch dann bekommt die NSA eine verschlüsselte Nachricht die ihr Super-Computer nicht knacken kann. Der Absender ist der Entwickler der Verschlüsselungssoftware Diabolus und sagt das diese Nachricht durch Diabolus verschlüsselt wurde und droht damit das Programm meist bietend zu verkaufen. Sollte das passieren wäre es eine riesige Katastrophe. Diabolus hat auch 5 Bücherdrachen bekommen. Der Sprecher von Diabolus war Detlev Bierstedt.

Ich habe auf Booktube schon oft gehört das NSA von Andreas Eschbach ein sehr gutes Buch ist, deshalb wollte ich es schon lange lesen. Den die Thematik, Was wäre wenn es zur Zeit des Nationalsozialismus schon Computer und Handys gegeben hätte, klang sehr spannend. Doch das Buch ist sehr dick und ich hatte irgendwie nicht die Zeit dafür, als ich dann gesehen habe das es als Hörbuch verfügbar ist habe ich es mir sofort als Hörbuch gekauft. Und muss sagen das was ich auf Booktube gehört habe hat mir auf jeden Fall nicht zu viel versprochen, die Thematik klingt nicht nur gut sonder wurde auch gut umgesetzt. Auch die Sprecherin Laura Maire hat auch viel dazu beigetragen das die 22 Stunden sehr schnell vergangen sind. NSA hat auch 5 Bücherdrachen von mir bekommen.

Danach hatte ich wieder das Problem das auf meiner want-to-hear Liste kein Hörbuch mehr übrig war. Deshalb war ich auf der Suche nach einem neuen Krimi/Thriller den ich hören kann. Dabei habe die Reihe Profiling Murder von Dania Dicken gefunden. Von der Reihe habe ich Band 1 Blutige Tränen und Band 2 Kalter Abgrund gehört. Gelesen wurden sie von Nicole Engeln und es geht um die Ex-Polizistin Laurie Walsh die ihre Karriere beendet hat als sie aus Notwehr einen Menschen erschießen musste. Doch als ihr ehemaliger Partner sie um Hilfe bittet merkt sie das ihr Herz doch noch an der Polizeiarbeit hängt. Leider haben mir die Bände nicht so gut gefallen und sie haben nur 3 Bücherdrachen bekommen. Die Story war zwar an sich gut, konnte mich aber final nicht so richtig überzeugen.

Ich bin seit ein paar Monaten Mitgleid in einer Facebook Lesegruppe. Leider wurde Auris von Vincent Kliesch nicht als Buch für den August ausgewählt, deshalb habe ich es einfach als Hörspiel gehört. Es geht um den berühmten forensischen Phonetiker Matthias Hegel und um Jula Ansorge, eine True-Crime-Podcasterin. Hegel gesteht auf einmal eine Obdachlose ermordet zu haben und kommt deswegen ins Gefängniss, doch als Jula den Fall hört kann sie das einfach nicht glauben. Sie will unbedingt die Wahrheit herausfinden und gräbt in Hegels Fall und Vergangenheit herum. Damit bringt sie allerdings nicht nur sich selbst in große Gefahr. Was soll ich sagen, es war großartig. Gesprchen wurde dieses ungekürzte Hörspiel von vielen Sprechen, unter anderem von Simon Jäger, Svenja Jung, Oliver Masucci, Thomas Balou Martin, Julian Horeyseck und Rauand Taleb. Auch die Vertonung war sehr gut und Aurist hat 5 Bücherdrachen bekommen.

Das letzte Hörbuch im Juli war der neunte Teil der Cosy Crime Sereie Tee? Kaffee? Mord! von Ellen Barksdale, Ein Mörder steht im Walde. Diesmal ermittelt Natalie Ames im Fall einer tot aufgefundenen Camperin. Es stellt sich heraus das sie an einem selbst gekochtem Pilzeintopf starb in dem sich auch giftige Pilze befanden. War es vielleicht ein Unfall? Doch als in der Gerichtsmedizin die Identität der Toten festgestellt wird glaubt daran niemand mehr. Denn die Tote heißt Keetje Koopmans und ist eine Starköchin aus den Niederlanden.

Damit sind wir am Ende des Lesemonats angekommen. Das waren alle Bücher die ich gelesen habe. Was hast du so im Juli gelesen? Schreib es mir gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen