Lesemonat

Mein Lesemonat September 2018

Heute kommt mal wieder ein Nachholartikel. Der Rückblick auf meinen Lesemonat September.

Statistik für September

Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 508
Durchschnittliche Bewertung: 4 Flammen

Gelesene Bücher im September

Seit meinem Umzug komme ich leider nur noch wenig zum lesen. Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme gibt es in der Wohnung immer irgendwas zu tun. Du kennst das bestimmt.

Deshalb habe ich im September nur ein Buch gelesen. Das war The School for good and Evil – Es kann nur eine geben von Soman Chainani. In diesem Buch geht es um Sophie und Agatha, die in einem kleinen Dorf leben in dem alle 4 Jahre zwei Kinder verschwinden. Die dann in der Schule für Gut und Böse auf eine spätere Laufbahn in einem Märchen vorbereitet werden. Es kommt je ein Kind in die Schule für Gut und eines in die Schule für Böse. Sophie träumt schon lange davon entführt zu werden und in der Schule für Gut zur Prinzessin zu werden, ihre Freundin Agatha scheint perfekt für die Schule für Böse zu sein. Doch das Schickals hat andere Pläne mit ihnen und stellt ihre Freundschaft auf einen harte Probe.

Kennst du das Buch? Wie viel liest du aktuell?
Schreib es mir gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen