Neuzugänge

Neuzugänge im 2. Quartal 2018

In diesem Beitrag soll es um die 34 Bücher gehen die ich im 2. Quartal 2018 (April bis Juni) gekauft habe.

Im April war ich einmal in München unterwegs und habe insgesamt drei Bücher gekauft, die ersten zwei davon bei Hugendubel. Diabolic – Vom Zorn geküsst von S. J. Kincaid war das erste davon. In diesem Buch geht es um Nemesis, sie ist eine Diabolic und damit die tödlichste Waffe des Universums, und um Tyrus, den Thronfolger des Imperiums den alle für wahnsinnig halten. Als die beiden sich begegnen prallen Welten auf einander. Wenn du genauer wissen willst worum es geht und wie es mir gefallen hat, dann schau doch mal bei meiner Rezension dazu vorbei. In Everless – Zeit der Liebe von Sara Holland geht es um eine Welt in der Zeit das kostbarste ist was man besitzen kann. Dem Klappentext nach würde ich sagen das die Geschichte dem Film „In Time“ sehr ähnelt, aber da ich das Buch noch  nicht gelesen habe könnte ich mich auch täuschen. Gekauft habe ich es weil ich diesen Film echt toll fand und mir allgemein die Idee das Zeit unser wertvollster Besitz ist sehr gut gefallen hat. Das letzte Buch das ich an diesem Tag habe ich bei Texxt gekauft. Das ist ein Bücherladen in München der vorallem Mängelexemplare verkauft. Es war Holmes und ich – Die Morde von Sherringford von Brittany Cavallaro. Sherlock Holmes hat mich schon als Kind fasziniert und obwohl ich leider zugeben muss das ich das Original von Sir Arthur Conan Doyle nie gelesen habe (aber immer hin steht es in meinem Regal 😉 wenn auch auf Deutsch) haben mich Romane die an das Original angelehnt sind schon immer sehr angezogen. Auch wenn dem Klappentext nach dieses Buch nur sehr entfernt etwas mit Sherlock Holmes zu tun hat musste ich es einfach haben.
Ein paar Tage später habe ich mir dann noch von Nina McKay Teenie Voodoo Queen gekauft. Seit ich Plötzlich Banshee von ihr gelesen habe muss ich einfach noch mehr von Nina McKay lesen, ihr Schreibstil und ihre Geschichten haben es mir einfach angetan. Fast alle ihre Bücher stehen auf meiner Wunschliste und nach und nach werden sie dann wohl bei mir einziehen. Ich bin schon sehr gespannt wie mir Teenie Voodoo Queen gefallen wird. Ich habe es bereits angefangen und bis jetzt gefällt es mir eben so gut wie Plötzlich Banshee.

Damit sind wir für den April auch schon fertig und eigentlich auch für den Mai in dem keine Bücher eingezogen sind, denn nach den vielen Büchern die ich letztes Jahr im 4. Quartal gekauft habe wollte ich mich etwas zurück halten.

Die guten Vorsätze mal etwas weniger Bücher zu kaufen habe ich im Juni dann schon in den Wind geschlagen und unteranderem eine große Bestellung bei medimops getätigt. Aber fangen wir am Anfang an. Als erstes habe ich mir Der schwarze Thron – Die Königin von Kendare Blake, den letzten Teil dieser Dilogie gekauft. Seit mich der erste Teil im Dezember so in seinen Bann geschlagen hatte wollte ich den zweiten Teil besitzen und vorallem natürlich lesen. Nach dem ich Monatelang um dieses Buch herumgeschlichen bin konnte ich einfach nicht mehr widerstehen.
Dann habe ich auf Amazon die Lebe lieber übersinnlich Trilogie entdeckt. Ich habe diese Reihe beziehungsweise Band 1 und 2 dieser Reihe vor Jahren mal aus der Bücherei ausgeliehen und gelesen. Ich wusste das es einen dritten Band gibt, aber unsere Bücherei hatte ihn nicht und irgendwie bin ich nie dazugekommen weiter zu lesen. Aber ich fand die Bücher sehr lustig damals, deshalb musste ich zuschlagen. Sie heißen Flames ’n‘ Roses, Dreams ’n‘ Whispers und Tears ’n‘ Kisses und wurden geschrieben von Kiersten White.
Von meiner Schwester hatte ich mir die Wellenläufer Trilogie ausgeliehen, gelesen und geliebt und weil ich Bücher sammle musste ich natürlich eigenen Ausgaben besitzen. Die ersten beiden hatte ich gesehen das es auf medimops gibt aber den dritten gab es dort nicht. Deshalb habe ich ihn gebraucht über Amazon bestellt, denn ich wollte dich alten Ausgaben mit den alten (schöneren) Covern haben die man neu nicht mehr bekommt. Also ist Die Wasserweber (Band 3) von Kai Meyer bei mir eingezogen.
Dann bin ich im Juni auf dem LISAR dem Münchner Bücherflohmarkt gewesen. Wenn du mir auf Instagramm folgst dann weist du das vermutlich schon. Bei der Gelegenheit habe ich sechs Bücher gekauft. Die Seelen der Nacht von Deborah Harkness hat mir meine Schwester empfohlen und der Klappentext klang sehr interessant, also hab ich es mitgenommen. Die Meisterin von Trudi Canavan ist der dritte Teil der Die Gilde der schwarzen Magier Trilogie. Als Teenager habe ich diese und die Folgetrilogie gelesen und fand sie recht gut. Außerdem war das Buch in einem nahe zu perfektem Zustand. An einem anderen Stand konnte man ein Blind Date mit einem Buch haben. Man kauft ein verpacktes Buch, weis also nicht was sich darin befindet. Dabei habe ich Pusteblume, wart‘ auf mich von Rolf Krenzer bekommen. Da ich die Mütter-Mafia Trilogie von Kerstin Gier sehr gut fand wollte ich noch andere Bücher von ihr lesen die nicht aus dem Bereich der Jugendbücher kommen, deshalb musste Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner auf jeden Fall mit. Ähnlich geht es mir mit den Büchern von David Safier, alle die ich bis jetzt kenne fand ich sehr lustig und MUH! hatte ich bereits als Hörbuch gehört, jetzt steht es auch als Hardcover in meinem Regal. Das letze Buch das ich auf dem Flohmarkt gekauft habe ist Arthur und die vergessenen Bücher von Gerd Ruebenstrunk der Klappentext klang interessant und so als ob das Buch genau meinen Geschmack trifft, also habe ich es auch noch mitgenommen.
Dann kam besagte medimops Bestellung. Ich hatte schon Wochen vorher etliche Bücher von meinem Merkzettel in den Warenkorb gelegt, aber wollte den Flohmarktbesuch noch abwarten bevor ich irgendwas doppelt bestelle. Ich habe mir vor ca. einem Jahr den ersten Eragon Teil auf Englsch gekauft mit der Absicht das die anderen Bände bald folgen sollen. Dann habe ich jedoch festgestellt das die Ausgaben aus dem Laurel Leaf Verlag gar nicht so leicht zu bekommen sind, aber ich wollte das alle Bände aus dem selben Verlag sind. Also habe ich lange gesucht und wurde fündig, deshalb habe ich Brisingr (Band 3) und Inheritance (Band 4) von Christopher Paolini gekauft. Natürlich durften die beiden ersten Bände der Welllenläufer Trilogie nicht fehlen. Folglich sind auch Die Wellenläufer (Band 1) und Die Muschelmagier (Band 2) von Kai Meyer in den Warenkorb gewandert. Pandora – Wovon träumst du? von Eva Siegmund habe ich bei einem meiner Streifzüge durch den Hugendubel entdeckt und auf meine Wuschliste gesetzt, jetzt weis ich nicht mal mehr so genau worum es geht. Der Klassiker. Du kennst das vermutlich. Den ersten Teil der Everflame Trilogie habe ich mal als Hörbuch gehört und weil es mir gefallen hat und es die Folgebände nicht als Hörbuch gibt habe ich Everflame – Feuerprobe und Everflame – Tränenpfad von Josephine Angelini gekauft. Ich hätte auch den dritten Band noch mitgenommen aber der war als Taschenbuch gerade nicht verfügbar.
The School for Good and Evil von Chainani, Soman hat mich schon länger vorallem wegen der Dicke der Bücher (ich liebe dicke Bücher) aber auch wegen der Märchenadaptionen gereitzt. Also habe ich Teil eins Es kann nur eine geben bestellt.
Illuminati von Dan Brown wollte ich schon seit längerem mal lesen, war mir aber nie sicher ob es mir gefallen würde. Jetzt habe ich es einfach mal mitbestellt und werde dann herausfinden ob ich es mag.
Eigentlich würde ich gerne mehr Englische Bücher lesen um vorallem mein Englisch zu verbessern, aber ich habe da immer wieder größere Probleme und muss die Bücher die ich auf Englisch lese gut aussuchen. Daher lese ich bei Englischen Büchern fast immer vorher eine Leseprobe um festzustellen ob ich mit der Sprache und dem Schreibstil zurecht komme. Bei Red Queen war das so, ich habe das Buch bereits auf Deutsch gelesen, als es damals noch neu war und es die Folgebände noch nicht gab und Victoria Aveyard’s Schreibstil hat mir auch im Original gut gelegen.
Von der Maze Runner Trilogie habe ich schon viel gutes gehört und da ich eben eine Leseratte bin wollte ich mir nicht einfach die Filme anschauen, obwohl ich das noch vorhabe, sondern vorher die Bücher lesen. Außerdem bin ich nicht nur eine Leseratte sondern auch eine Büchersammlerin (oder verrückt 😀 kommt drauf an wen man fragt) also habe ich mir die Trilogie einfach mal gekauft. So sind auch Die Auserwählten im Labyrinth, Die Auserwählten in der Brandwüste und Die Auserwählten in der Todeszone von James Dashner bei mir eingezogen.
Wenn ich ein Buch gelesen habe das mir gefällt möchte ich am liebsten noch mehr Bücher lesen die genau so sind. So kommt es das ich oft Phasen weise sehr ähnliche Bücher hinter einander lese. Zum Beispiel eine Menge Fantasy Bücher mit Drachen. Und da ich im Mai die Bookless Trilogie von Marah Woolf gelesen habe wollte ich mehr Bücher über Bücher lesen. Deshalb habe ich nach dem ich speziell nach solchen Büchern gesucht habe Das Buch von Wolfgang und Heike Hohlbein, Die Bibliothek der Schatten von Mikkel Birkegaard und Hüter der Worte von Diana Menschig bestellt. Inwiefern diese Bücher meinen Vorstellungen entsprechen oder eben nicht entsprechen weis ich nicht, denn bis die Lieferung bei mir ankamm hatte ich schon wieder eine neue Phase.
Ein bisschen in diese Richtung geht auch Der Fall Jane Eyre von Jasper Fforde, dass ist zwar mehr ein Krimi aber er hat auch ein buchiges Thema.
Das letzte Buch aus dieser Bestellung war Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch von Michael Ende. Als Kind habe ich die Fernsehserie gesehen und diese Buch hat schöne Kindheitserinnerungen geweckt und dann musste es mit.
Im Juni habe ich dann noch ein letztes Buch gekauft, diesmal wieder bei Hugendubel. Ich habe es da im Regal entdeckt und obwohl ich nach dem lesen des Klappentextes schon wusste das es mir sehr zusetzen wird habe ich es trotzdem mitgenommen. Offensichtlich bin ich bei Büchern ein bisschen ma­so­chis­tisch veranlagt. Es war 54 Minuten – Jeder hat Angst vor dem Jungen mit der Waffe von Marieke Nijkamp. Diese Buch habe ich auch bereits gelesen, wenn es dich also interessiert wie es mir gefallen hat und worum es geht dann schau gerne mal bei meiner Rezension vorbei.

Das waren dann alle, alle 34 Bücher. Das waren schon wieder ziemlich viele in diesem Quartal. Da ich die meisten Bücher noch nicht gelesen habe kann ich dir zu ihrem Inhalt leider nicht viel erzählen und einfach den Klappentext abschreiben will ich auch nicht. Wenn dich also irgenwelche Bücher näher interessieren, dann wird Googel dein Freund sein. Kennst du vielleicht eines dieser Bücher? Findest du dich in meinem Kaufverhalten so ein bisschen wieder? Schreib es mir gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen